Wir nehmen die Herausforderung an, Ihre jungen Talente zu motivieren und zu interessieren

Die als „Generation Y“ oder „Millennials“ bezeichneten jungen Mitarbeiter haben andere Ansprüche als die vorherigen Generationen. Dies gilt umso mehr beim Thema Learning und Entwicklung. Wenn Trainingslösungen hochgradig wirksam, dynamisch, sozial und innovativ sein sollen, müssen sie Teil eines Entwicklungsprogramms sein, das darauf abzielt, die Talente an Ihr Unternehmen zu binden.

Eine vernetzte Generation

Die Millennials beherrschen digitale Themen, sind ständig online, fühlen sich in der Globalisierung zu Hause und sind es gewöhnt, sich in unserer Welt der unbegrenzten Informationsflut zu bewegen. Diese Generation kann es sich nicht mehr vorstellen, ohne Smartphone zu leben. Die Welt wird als globales Dorf mit unbegrenzten Möglichkeiten gesehen. Von der Antwort auf jede beliebige Frage trennt uns lediglich ein Mausklick.

Auch vom Arbeitsplatz hat die Generation Y eine andere Vorstellung: Die jungen Mitarbeiter haben keinen Job, sondern eine Karriere. Sie kommen schnell voran, sind ehrgeizig und wünschen sich Wachstum und Entwicklung. Wenn eine Position ihre Anforderungen und Wünsche nicht mehr länger erfüllt, wechseln sie schnell den Arbeitsplatz. Wer diese hohen Ansprüche erfüllen möchte, muss seine Learning- und Entwicklungsprogramme entsprechend anpassen. Sind Sie bereits so weit, dafür sorgen zu können, dass die Millennials in Ihrem Unternehmen interessiert und motiviert bleiben?

Learning auf Millennials-Art

Damit die Millennials interessiert und motiviert bleiben, müssen Sie Ihnen hochwirksames Learning bieten – eine Trainingslösung mit interessanten Inhalten, die Spaß machen und zu den Arbeitsgewohnheiten dieser Generation passen. Diese neue Zielgruppe zu erreichen, setzt voraus, dass das Wissen auf jedem beliebigen Gerät und zu jeder Zeit verfügbar ist: Die persönliche Entwicklung spielt sich im 21. Jahrhundert hauptsächlich auf dem Bahnsteig und am Gate des Flughafens ab.

Doch das ist noch lange nicht alles: Die Entwicklungsprogramme müssen auch soziale Elemente enthalten, denn für die jungen Mitarbeiter entsteht die Faszination aus dem Teilen. Die einzelnen Lerninhalte im Programm müssen kurz, präzise und zielgerichtet sein und von modernen, hochkarätigen Vordenkern erstellt werden.

Die neuen Generationen für das Lernen im Unternehmen gewinnen

Lernen und arbeiten sind nicht mehr genau voneinander getrennt, und die Entwicklung ist mit dem Arbeitsalltag verwoben. Daher müssen Learning-Lösungen flüssig und einfach sein und – das ist das Wichtigste – Spaß bringen. Starke Wirkung, kleine Lerneinheiten: Das ist es, was sich die Millennials wünschen. Wichtig dabei ist, die Lerneinheiten optisch ansprechend und spielerisch zu gestalten. Auch soziale Aktivitäten dürfen nicht fehlen.

CrossKnowledge bietet moderne Lerninhalte und -aktivitäten, gepaart mit starken, innovativen Lernformaten. Damit sind Sie optimal darauf eingestellt, Ihre jungen Mitarbeiter zu motivieren und sie mit ihrer Energie und ihrem wertvollen Know-how an das Unternehmen zu binden.

Heben Sie Ihren Wandel
auf die nächste Stufe

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf
close