Integration Capabilities

Services

INTEGRATIONSMÖGLICHKEITEN

Dank der Integrationsmöglichkeiten von CrossKnowledge wird digitales Lernen zum Erfolg.

Mit umfassender technologischer Expertise vereinfacht CrossKnowledge die oft komplexe Lernumgebung aus mehreren Plattformen, HRIS-Systemen und Content Librarys externer Anbieter.

All Ihre Inhalte zentral abgelegt

Enrich your LMS Experience

Einbindung in komplementäre Tools

  • Videoplattform
  • Virtuelles Klassenzimmer und Webkonferenzen
  • Enterprise Social Network
  • Business-Intelligence-Programme
  • Und vieles mehr

Alle Integrationsmöglichkeiten auf einen Blick

Interface our Learning Suite with Saas platforms

Schnittstellen zu anderen SaaS-Plattformen

Egal ob Intranet, Talent-Management-System oder CRM: Unsere Digital-Learning-Lösungen lassen sich einfach in Ihre bestehende Umgebung integrieren und bieten daher eine reibungslose Benutzererfahrung.

Alle Integrationsmöglichkeiten auf einen Blick

Integrationstools für eine optimale Integration

CrossKnowledge SSO

Mit CrossKnowledge SSO (Single Sign-On) werden Links für E-Mails erstellt, über die Benutzer per Mausklick bei automatischer Authentifizierung auf Inhalte oder Trainings zugreifen können.
Der Benutzer wird automatisch erkannt und eingeloggt. Die Eingabe von Anmeldedaten oder Kennwort ist dann nicht mehr erforderlich.

CrossKnowledge Webservices API

Die CrossKnowledge Learning Suite enthält die umfangreichste API-Bibliothek auf dem Markt und ermöglicht die Parallelausführung auf mehreren Plattformen.
Die Webservices enthalten Informationen über Lernende, Kurse, Trainingssitzungen, Lerninhalte, besuchte Kurse und Anmeldungen.

CrossKnowledge-Module für Import und Export

Die CrossKnowledge Learning Suite verfügt über zwei generische Import- und Exportmodule für die Datenübertragung zwischen dem HRIS und der Plattform. Der Kunde legt in einem mit CrossKnowledge abgestimmten Verzeichnis Dateien (CSV, XLS, TXT usw.) ab, die dann regelmäßig über eingeplante Aufgaben verarbeitet werden.
Die beiden Module überwachen die Fertigstellung der geplanten Aufgaben, behandeln Ablehnungen und benachrichtigen am Ende die Administratoren per E-Mail. Zu Konsolidierungszwecken werden in erster Linie Daten über die Benutzersynchronisation, Anmeldungen und den Zeitaufwand für die Kurse erfasst. Selbstverständlich kann der Administrator diese Aufgaben auch manuell ausführen.

CrossKnowledge Scorm Connectors

Die Integration von CrossKnowledge in Ihr Lernsystem kann in zwei Formaten erfolgen:
1. CrossKnowledge „Scorm Learning Path Connector“ macht unsere Lernprogramme in Ihrem Lernsystem verfügbar. Der Administrator kann den Fortschritt direkt über das Lernsystem verfolgen.
2. CrossKnowledge „Scorm Content Connector“ ermöglicht die Einbindung unseres Content-Katalogs oder ausgewählter Inhalte in Ihr Lernsystem. Bei diesem Format können die Lernpfade gezielter definiert werden. Somit lassen sich alle Inhalte, die unseren Connector verwenden, nachverfolgen.