Die SHIFT Methode

Schritt 1 - Setzen Sie erreichbare Ziele

Beim Start einer neuen Ausbildungsinitiative ist es üblich, zunächst die erwarteten Lernziele zu definieren. Häufig ist es jedoch schwierig zu zeigen, wie sich das Training an der Organisationsstrategie ausrichtet und ihr zugute kommt. Wichtiger noch als Ihre Mitarbeiter zu einem bestimmten Thema zu schulen, ist zu definieren, was gemeinsam erreicht werden soll und welche KPIs den Erfolg messen. Stellen Sie sich vor, Sie hätten Ihre Mitarbeiter geschult, um ein bestimmtes organisatorisches Problem zu lösen. Stellen Sie sich dann vor, Sie hätten aussagekräftige KPIs, die zeigen, dass Sie dieses Problem effektiv lösen konnten. Mit diesem Ansatz sehen Sie die direkte Verbindung zwischen dem Erwerb von Kompetenzen und den anhand von harten Zahlen nachgewiesenen Auswirkungen auf das Geschäft.

Bei CrossKnowledge arbeiten wir mit einer bewährten Methode, basierend auf Forschung und unserer Erfahrung: SHIFT™. In Schritt 1 dieser 5-stufigen Methode helfen wir der Personalentwicklung, Geschäftskennzahlen zu ermitteln und zu erreichen. Wir versetzen Sie in die Lage, als Geschäftspartner in Ihrer Organisation anerkannt zu werden, um nachhaltige Veränderungen zu erzielen. In diesem entscheidenden Schritt werden wir konkrete Maßnahmen und Kennzahlen definieren, die für Ihr Unternehmen spezifisch sind. Dies wird Ihnen helfen, den Fortschritt zu überwachen und sicherzustellen, dass wir alle entsprechenden Ziele erreichen.

Schritt 2 - Von Premium-Inhalten profitieren

Inhalte müssen sofort relevant und visuell ansprechend sein und den Trends und dem technischen Fortschritt im Grafikdesign entsprechen. Inhalte sollten auch überall und zu jeder Zeit zugänglich sein und im Idealfall interaktive Funktionen bieten, die Spaß machen und unterhaltsam sind. Wenn eine dieser Erwartungen zu kurz kommt, kann dies häufig zu einem Nachlassen des Engagements und zu einer abnehmenden der Motivation der Lernenden führen. Insbesondere wenn die Ausbildungsinitiative nicht obligatorisch ist. Selbst wenn Sie es schaffen, Lerninhalte attraktiv darzustellen, kann es immer noch überfordern, unter Zehntausenden von Titeln in einer Lernbibliothek diejenigen zu finden, die Ihren Lernenden am besten dienen.

Wir wissen wie wichtig es ist, den Lernenden eine gezielte Auswahl an Inhalten in einem zeitgemäßen Look and Feel zu bieten. Deshalb wird in unserer preisgekrönten CrossKnowledge-Bibliothek jeder Titel in enger Zusammenarbeit mit unserem Fachbeirat entwickelt, der aus disruptiven Vordenkern und preisgekrönten Professoren der renommiertesten Universitäten und Unternehmen der Welt besteht. Unsere Bibliothek wird regelmäßig mit neuen Titeln aktualisiert. Sie ist in 16 Sprachen verfügbar und auf die lokalen Märkte zugeschnitten. Unsere Kuratoren verwenden die SHIFT ™ -Methode, um Ihrer Organisation die relevanteste Auswahl aus Ihren eigenen Inhalten zusammen mit einer kuratierten Auswahl aus dem Web zu liefern, die mit maßgeschneiderten Übungen und sozialen Aktivitäten und Bewertungen ausgestattet ist.

Schritt 3 - Individualisieren und kontextualisieren Sie jede Erfahrung

Oft gibt es eine Trennung zwischen den Lerninitiativen eines Unternehmens mit der höchsten Priorität und der Art und Weise, wie die Mitarbeiter das Training selbst nutzen. Im Idealfall müssen Lernende ihre Probleme in dem Moment lösen, in dem sie entstehen. Lernmöglichkeiten sollten eng mit individuellen Arbeitsplätzen und Entwicklungszielen verknüpft sein. Je einnehmender und relevanter ein Lernprogramm ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass die Lernenden weiterhin Wissen erwerben wollen, ohne dazu aufgefordert zu werden. Infolgedessen werden sie das Lernen in ihre tägliche Routine einbetten.

Durch den intelligenten Einsatz der CrossKnowledge-Technologie in Verbindung mit der SHIFT ™ -Analyse- und Rollout-Strategie helfen wir Ihnen, die Bedürfnisse Ihrer Lernenden zu beurteilen und die richtigen Ressourcen zur richtigen Zeit im richtigen Format bereitzustellen. Wir tun dies, indem wir Lernlösungen entwerfen und integrieren, die perfekt zu Ihrer Organisation und Ihren Lernenden passen. Das Ziel ist es, jedem Endnutzer eine einzigartige Lernerfahrung zu bieten, die auf die Leistungsfähigkeit der Organisation einzahlt, unabhängig davon, ob es sich um Mobile-First- oder Blended-Learning, Social Learning und MOOCs, selbstgesteuerte Kanäle oder sogar um selbstgesteuerte Erfahrungen mit individualisierten Vorschlägen handelt.

Schritt 4 - Engagement und kontinuierliches Lernen fördern

In unserer sich schnell verändernden Welt besteht ein kritischer Bedarf für die ständige Anpassung an Veränderungen und Disruptionen. Das Engagement der Lernenden in traditionellen Kursen ist jedoch kontinuierlich zurückgegangen. Eine überwältigende Menge an Informationsquellen kann kurze Aufmerksamkeitsspannen überlasten und die Lernmotivation kann dadurch leiden. Indem Sie eine „Push“ -Strategie („Ich möchte Menschen trainieren und um das zu tun, muss ich sie anziehen und motivieren“) zu einer „Pull“ -Strategie (bei der selbstmotivierte Lernende ganz selbstverständlich von selbst lernen) transformieren, ermutigen Sie die Lernenden, die Verantwortung für die eigene Entwicklung zu übernehmen, in ihrem eigenen Tempo zu lernen und die ihnen zur Verfügung gestellten Möglichkeiten voll zu nutzen.

Bei CrossKnowledge besteht der Schritt 4 unserer SHIFT ™ -Methode aus Tools und Techniken für nachweislich effektive Lern-Methoden, die auf wissenschaftlicher Forschung und unserer langjährigen Praxis basieren. Mit dieser Methode helfen wir Ihnen nicht nur, Ihre Teams zu befähigen, eine kollektive Dynamik um das Lernen zu schaffen. Wir können auch jeden Einzelnen dazu befähigen, die Inhalte auszuwählen, die er benötigt. Unsere SHIFT ™ -Methode bereitet auch das Feld für soziales Lernen, kreative Interaktion und Zusammenarbeit vor und stellt gleichzeitig sicher, dass Lernen durch Gamification ein spielerisches Erlebnis bleibt, das Wettbewerbsgeist und Wetteifer fördert.

Schritt 5 - Lernen in Leistung umsetzen

Die aktuellen disruptiven, wirtschaftlichen, technologischen und kulturellen Veränderungen bringen einzigartige Herausforderungen mit sich, und viele Top-Führungskräfte in der Organisation könnten Schwierigkeiten haben, die Verbindung zwischen einem Weiterbildungsangebot und dem Endergebnis zu sehen. Aber wenn L&D- und HR-Profis die Wirkung von Schulungsinitiativen auf den wirtschaftlichen Erfolg mit überzeugenden Analysen, Erkenntnissen und Dashboards messen, können sie den tatsächlichen ökonomischen Wert und die explizite Korrelation zwischen den Schulungsprogrammen und der Leistung des Unternehmens demonstrieren. KPIs, die über das Lernen hinausgehen und tiefe Einblicke liefern, wären auf vielen Ebenen für die Organisation von unschätzbarem Wert.

Das ist das ultimative Ziel der CrossKnowledge SHIFT ™ -Method: maßgeschneiderte, intuitive Dashboards bereitzustellen, um die ökonomischen Ergebnisse jeder Lernlösung zu überwachen und die in Schritt 1 identifizierten KPIs bereitzustellen. Dank dieser maßgeschneiderten Dashboards und unserer bewährten Methode werden Sie Trends aufdecken und in der Lage sein, die erforderlichen Maßnahmen schnell zu ergreifen.