Digital Learners qualitative study

Digitales Lernen: Aus der Sicht des Lernenden

Weiterlesen

Nach einem Jahrzehnt großer Fortschritte bei den Lernmethoden und der rasanten Beschleunigung der digitalen Transformation im Jahr 2020 ist Digitales Lernen zu einem Muss für eine erfolgreiche Lernstrategie geworden. Digitales Lernen hat sich bei L&D-Teams und digital Lernenden in den erfolgreichsten und innovativsten Unternehmen der Welt durchgesetzt. Angetrieben von Veränderungen – pädagogisch, technologisch, organisatorisch – müssen wir die Lernlösungen, die wir entwickeln, ständig überdenken und anpassen.

Aber wie stehen die digitalen Lerner dazu?

Um die Erwartungen und Wahrnehmungen der digitalen Lerner besser zu verstehen, hat CrossKnowledge ein unabhängiges Fachunternehmen mit der Durchführung einer qualitativen Studie beauftragt.

Die repräsentative Stichprobe stützt sich auf 4 Märkte mit unterschiedlichen Kulturen und Reifegraden in Bezug auf Fernunterricht (USA, Großbritannien, Deutschland und Frankreich).

Während die Fragen, die die Lernenden beschäftigen, für die meisten Schulungsexperten vielleicht keine Überraschung sind, werden sie in einem neuen Kontext und mit einem Fokus auf digitale Lernpraktiken gestellt.

Welche Vorstellungen haben die digitalen Lerner von der Weiterbildung und speziell vom Fernunterricht? Wie erwarten sie, geschult zu werden, und zu welchen Themen? Die Perspektive der Lernenden bei strategischen Entscheidungen zu berücksichtigen und zu integrieren, ist ein wesentlicher Faktor.