September 2017

CrossKnowledge erhält die ISO-27001:2013-Zertifizierung für die Gewährleistung der Sicherheit und des Schutzes von Kundendaten

logo iso

Suresnes, 7. September 2017 – CrossKnowledge, eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich digital learning, gibt bekannt, dass es die ISO-27001:2013-Zertifizierung für „Informationssicherheitsmanagement“ für seine SaaS-Lösungen erhalten hat. Mit dieser Zertifizierung macht CrossKnowledge seine Verpflichtung deutlich, die Vertraulichkeit, die Integrität und die Verfügbarkeit seiner Kundendaten zu gewährleisten, wenige Monate vor Inkrafttreten der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Die ISO-27001:2013-Zertifizierung, eine international anerkannte Norm für das Informationssicherheitsmanagement  

Der Erhalt der ISO-27001:2013-Zertifizierung stellt unter Beweis, dass das Unternehmen die besten Sicherheitspraktiken und ein systematisches Vorgehen beim Datenschutz (einschließlich Risikomanagement, Organisationsstrukturen und Konformität) garantieren kann. Konkret bedeutet dies, dass sämtliche Vorgänge, bei denen auf Kundendaten zugegriffen wird, strengen Anforderungen genügen, die weit über das einfache Hosting hinausgehen.

CrossKnowledge wollte weiter gehen und die Teams einschließen, die mit den für das Management dieser Umgebungen erforderlichen IT-Aufgaben betraut sind, für einen durchgehend sicheren Service. Die erhaltene Zertifizierung erstreckt sich also auf jede Person und alle Stellen, die für technische Aufgaben wie zum Beispiel das Systemmanagement, Sicherungen oder Updates der Apps zuständig sind oder die den Zugang zur Learningplattform für neue Nutzer verwalten.

Die Zertifizierung gilt nicht nur für unsere Hosting-Tätigkeit, sondern auch für alle Teams, die mit Kundendaten zu tun haben, in Frankreich und in Brasilien, zwei unserer zertifizierten Standorte. Dies hebt uns auf dem Markt des SaaS e-learning sehr deutlich von der Konkurrenz ab. Unsere Kunden haben dies verlangt, da manche von ihnen selbst zertifiziert waren, diese Kette der Sicherheit und des Vertrauens konnten wir nicht unterbrechen“, verdeutlichte Vincent Alloo, Technologieleiter, CrossKnowledge.

DSG-Verordnung: Die Bedürfnisse der Unternehmen antizipieren

Am 25. Mai nächsten Jahres tritt die DSG-Verordnung in Kraft, sie wird die Daten-Governance auf allen Ebenen verändern. Vor diesem Hintergrund ermöglicht CrossKnowledge seinen Unternehmenskunden, sich auf eines der grundlegenden Themen, das die mit der Weiterbildung ihrer Angestellten verbundenen Daten betrifft, vorzubereiten. Dieses Thema kann sich als folgenreich herausstellen, denn die Verordnung gilt direkt, ohne Landesgesetz, in jedem Land der Europäischen Union, und Unternehmen, die ihr nicht nachkommen, müssen mit hohen Geldstrafen rechnen.

Da es sich um einen weltweit anerkannten Standard handelt, wird dies die internationale Entwicklung von CrossKnowledge vereinfachen, indem gewissen Kunden im Ausland, wo der Datenschutz sehr streng gehandhabt wird, ein erhöhter Schutz und eine erhöhte Sicherheit ihrer Daten garantiert werden können.   Einer der Hauptvorteile für unsere Kunden ist der damit verbundene Zeitgewinn. Sie können sich vertrauensvoll auf unsere vollständig gesicherten Dienste verlassen, noch vor dem Inkrafttreten der DSGVO-Texte. Mit diesem Gesetz müssen die Unternehmen der 27 Mitgliedsstaaten die erforderlichen Maßnahmen zum Schutz der Daten ihrer Kunden und Angestellten ergreifen, ansonsten drohen ihnen harte Strafen. Diesbezüglich entspricht die ISO-27001:2013-Zertifizierung den Auflagen im IT-Bereich. Sie ist damit eine gute Grundlage für die Einhaltung der DSGVO“, schließt Vincent Alloo.

Über CrossKnowledge:

Mit mehr als 12 Millionen Nutzern in 130 Ländern ist CrossKnowledge einer der weltweit führenden Anbieter von digital learning. Die Lösungen von CrossKnowledge wenden sich an Unternehmen und Organisationen jeder Größe und ermöglichen ihnen eine erfolgreiche Umsetzung ihrer Strategie, indem die Kompetenzen jedes Mitarbeiters in messbarer Weise entwickelt werden. Sie stützen sich auf weltweit anerkannte Inhalte, Erfahrung in Bezug auf soziales und mobiles Lernen unter Einbeziehung neuester didaktischer Forschung sowie 17 Jahre best practice-Erfahrung. CrossKnowledge gehört zur Wiley-Gruppe.

www.crossknowledge.de

 

Pressekontakt: 

CrossKnowledge: Estelle Milo – 0033 1 41 38 14 86 – estelle.milo@crossknowledge.com

ComCorp: Nathalie Sassier – 0033 1 84 17 84 18 – nsassier@comcorp.fr